Blog

Mittwoch, 1. Februar 2017: Autorenlesung in Marburg

2017-02-01 11:29

Marburg. „Auf Pad mit Konny durch Namibia“ lautet der Titel einer erfolgreichen Buchreihe der Journalistin und Reiseleiterin Konny von Schmettau. Zum Auftakt des neuen Jahres liest die Autorin aus ihren spannenden und unterhaltsamen „literarischen Reiseführern“ mit Schwerpunkt einer Expedition auf den Spuren des großen Afrika-Forschers Dr. David Livingstone.

Im August 2016 hatte Konny von Schmettau ein kleines Expeditionsteam zusammengestellt und die verschollene Signatur Livingstones in einem uralten Baobab-Baum wiederentdeckt.

Seit zwölf Jahren lebt von Schmettau in Namibia, seit einigen Monaten auch teilweise wieder in Marburg. Sie schreibt für internationale Medien und begleitet als Reiseleiterin Gäste aus aller Welt durch die Schönheit des Landes im südlichen Afrika. Durch die unendlichen Weiten der Namib-Wüste ziehen majestätische Wildtiere, in den Dünen versteckt wuselt geheimnisvolles Leben.

Verlassene Diamantenstädte, das Leben ursprünglicher Völker, historische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit, wilde Landschaften und romantische Sonnenuntergänge beschreibt von Schmettau, die das Land wie kaum jemand anderer kennt, malerisch und fesselnd.

Bei der Schilderung historischer Begebenheiten und beeindruckender Begegnungen tauchen die Zuhörer in eine faszinierende, geheimnisvolle Welt voller Abenteuer ein.

Mit ihrem Safari-Unternehmen „Namibia Aktiv & Safaris – Tours for Charity“ unterstützt die engagierte Autorin seit vielen Jahren Hilfsprojekte in Namibia, die sich um allein erziehende Mütter und Kinder kümmern.

Ort: Context Marburg, Wettergasse 42
Datum: Mittwoch, 1. Februar 2017
Zeit: 19 Uhr

Der Eintritt ist frei. Spenden für namibische Hilfsprojekte sind willkommen.

Context Marburg im Herzen der Oberstadt vereint gute und internationale Literatur und Kultur mit Café und gemütlichen Schmökerecken unter dem Motto „Gutes lesen. Gutes finden. Gutes tun“.

Zurück